Neubau von 4 Einfamilienwohnhäusern in Bönningstedt, Schleswig Holstein

Standort: Bönningstedt

Aufgabe: In einem neu erschlossenen Wohngebiet sollten 4 gleichartige Einfamilienwohnhäuser für Vermietungszwecke entstehen. Die zweigeschossigen Häuser bieten auf kleinem Grundriss großzügiges Wohnen.

Die Wohnräume im Erdgeschoss konnten durch den Entfall von Fluren vergrößert werden, im Obergeschoss befinden sich 3 Schlafräume und 2 Bäder. Ein vorgestellter Erker verbindet die beiden Geschosse, die sich im Fassadenmaterial absetzen: unten Verblendstein, oben Putz. Ein flachgeneigtes Walmdach mit großem Dachüberstand schließt die Gebäude nach oben ab. Die einzelnen Häuser erhalten durch Materialvarianten und Variationen der Erkerform ihre Individualität.

Umfang: ca. 4 x 145 m² NF

Planungs- und Bauzeit: 2006 - 2007